Dunya
Logo

ADUNYA DEL PINO SILVESTRE

Am 28.05.2014, mit gerade mal 10 Tagen, öffnet Dunya als erste ein Auge.

Dunya

ist von uns selbst gezüchtet, aus Chocos A-Wurf. Sie hat wirklich viel von Ihrer Mutter, Choco. Sowohl jagdlich als auch im Wesen. So ist sie sehr iebesbedürftig und fordert ihre Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten ein. Sie liebt es in unserer Nähe zu sein oder an uns gekuschelt zu liegen. Bei der Jagd ist Dunya sehr auf ihren Führer bezogen, sie lässt sich super gut schicken und einweisen. Ihre Suche ist ruhig, systematisch und gründlich. Es ist eine wahre Freude ihr beim Arbeiten zuzusehen. Sie trägt und bringt alles, auch in der Wohnung :-) Dunya kann man jederzeit etwas (z.B. Schlüssel, Kakatüte, Einkaufsbeutel, Taschen, Schuhe, Leine, Leckerlitasche, Messer etc.) in den Mund geben und sie schicken. Wenn sie etwas trägt verändert sich ihr Gang, sie stackst ganz stolz und brummt dabei. Bei Dunya fallen mir die gegensätzlichen Wesenszüge des Spinone am deutlichsten auf. So ist sie selbstbewusst und mutig, zugleich aber auch zurückhaltend und sehr sanft. In der Ausbildung bedarf es Fingerspitzengefühl ihr zu zeigen, was man von ihr erwartet und das aber bitte ohne viel Druck anzuwenden. Sie erfüllt alle an sie gestellten Aufgaben ruhig, souverän, zuverlässig und mit großer Freude. Viel zu früh mussten wir dich am 02.11.2021 erlösen lassen. Die Horrordiagnose Analbeutelkarzinom am 29. Juli 2021 war ein Schlag in die Magengrube. Die CT Untersuchung in München gab Gewissheit. Wir können nichts mehr für dich tun… Da war ein weiterer, großer Tumor an der Wirbelsäule im Beckenbereich (inoperabel) auch in die Lunge hatte das Karzinom schon gestreut. Wir haben mit dir zusammen die Zeit die uns verblieb so intensiv wie möglich gelebt und genossen. Du warst bei jeder Gelegenheit mit Patrick im Revier jagen… bis zum letzten Tag. Machs gut mein kleiner weißer Teufel! Mein Herz- und Seelenhund.

Eckdaten

Name: Adunya del Pino Silvestre

Geburtsdatum: 18.05.2014

Vater: Teazledown Beach Boy, HD-A, ED-frei, CA-frei (Eltern), Mutter: Stannamore Quindi Contessa Lisa, HD-A, Schulter OCD-frei, Herz 0, CA-frei (Eltern) Züchter: Nicole und Patrick Leupold Größe: 62 cm Gewicht: 30 kg

​Gesundheit

HD-frei (HD A1) ED-frei (ED 0) Schulter OCD-frei CA-frei (clear) Herz 0 Zahnstatus: vollständiges Scherengebiss

Informativ

Formwert: vorzüglich uneingeschränkte Zuchtzulassung seit 08.08.2016 nicht mehr in der Zucht jagdlich geführt VJP mit 67 Punkten HZP o. Sp. mit 168 Punkten Brauchbarkeit am 11.10.2015 VGP/TF mit 298 Punten im II. Preis Dunya ist die Mutter unseres C-Wurfes (2018) D-Wurfes (2019)
Dunya mit einem Jahr Dunya mit 2 Jahren
Clubschau 2016 (mit 2 Jahren), Dunya erhält ein V1 in der Gebrauchshundeklasse Dunya mit 3,5 Jahren

Die Erinnerung ist ein Fenster,

durch das ich Dich sehen kann,

wann immer ich will.

In Erinnerung an Dunya auf YouTube ansehen

Dunya mit einem Jahr Dunya mit 2 Jahren
Clubschau 2016 (mit 2 Jahren), Dunya erhält ein V1 in der Gebrauchshundeklasse Dunya mit 3,5 Jahren
Dunya

ADUNYA DEL PINO SILVESTRE

Am 28.05.2014, mit gerade mal 10 Tagen, öffnet Dunya als erste ein Auge.

Dunya

ist von uns selbst gezüchtet, aus Chocos A-Wurf. Sie hat wirklich viel von Ihrer Mutter, Choco. Sowohl jagdlich als auch im Wesen. So ist sie sehr iebesbedürftig und fordert ihre Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten ein. Sie liebt es in unserer Nähe zu sein oder an uns gekuschelt zu liegen. Bei der Jagd ist Dunya sehr auf ihren Führer bezogen, sie lässt sich super gut schicken und einweisen. Ihre Suche ist ruhig, systematisch und gründlich. Es ist eine wahre Freude ihr beim Arbeiten zuzusehen. Sie trägt und bringt alles, auch in der Wohnung :-) Dunya kann man jederzeit etwas (z.B. Schlüssel, Kakatüte, Einkaufsbeutel, Taschen, Schuhe, Leine, Leckerlitasche, Messer etc.) in den Mund geben und sie schicken. Wenn sie etwas trägt verändert sich ihr Gang, sie stackst ganz stolz und brummt dabei. Bei Dunya fallen mir die gegensätzlichen Wesenszüge des Spinone am deutlichsten auf. So ist sie selbstbewusst und mutig, zugleich aber auch zurückhaltend und sehr sanft. In der Ausbildung bedarf es Fingerspitzengefühl ihr zu zeigen, was man von ihr erwartet und das aber bitte ohne viel Druck anzuwenden. Sie erfüllt alle an sie gestellten Aufgaben ruhig, souverän, zuverlässig und mit großer Freude. Viel zu früh mussten wir dich am 02.11.2021 erlösen lassen. Die Horrordiagnose Analbeutelkarzinom am 29. Juli 2021 war ein Schlag in die Magengrube. Die CT Untersuchung in München gab Gewissheit. Wir können nichts mehr für dich tun… Da war ein weiterer, großer Tumor an der Wirbelsäule im Beckenbereich (inoperabel) auch in die Lunge hatte das Karzinom schon gestreut. Wir haben mit dir zusammen die Zeit die uns verblieb so intensiv wie möglich gelebt und genossen. Du warst bei jeder Gelegenheit mit Patrick im Revier jagen… bis zum letzten Tag. Machs gut mein kleiner weißer Teufel! Mein Herz- und Seelenhund.
Adunya del Pino Silvestre

Eckdaten

Name: Adunya del Pino Silvestre

Geburtsdatum: 18.05.2014

Vater: Teazledown Beach Boy, HD-A, ED-frei, CA-frei (Eltern), Mutter: Stannamore Quindi Contessa Lisa, HD-A, Schulter OCD-frei, Herz 0, CA-frei (Eltern) Züchter: Nicole und Patrick Leupold Größe: 62 cm Gewicht: 30 kg

​Gesundheit

HD-frei (HD A1) ED-frei (ED 0) Schulter OCD-frei CA-frei (clear) Herz 0 Zahnstatus: vollständiges Scherengebiss

Informativ

Formwert: vorzüglich uneingeschränkte Zuchtzulassung seit 08.08.2016 nicht mehr in der Zucht jagdlich geführt VJP mit 67 Punkten HZP o. Sp. mit 168 Punkten Brauchbarkeit am 11.10.2015 VGP/TF mit 298 Punten im II. Preis Dunya ist die Mutter unseres C-Wurfes (2018) D-Wurfes (2019)